Verfasst von: ah | September 17, 2008

Luxus, Komfort, Sicherheit

Auf Indymedia gibt es einen ausführlichen Artikel zu den Car-Lofts in der Reichenberger Straße in Berlin Kreuzberg: Berlin: Luxus-Auto-Lofts in Kreuzberg. Neben einer ausführlichen Beschreibung des skurilen Wohnprojektes gibt es eine Einordnung der Luxuswohnungen in die allgemeinen Aufwertungsentwicklungen Kreuzbergs und eine Darstellung des bisherigen Protestes:

Zum Glück gibt es nicht nur diejenigen, die eifrig an der Entwicklung von Kreuzberg zum Schicki-Kiez arbeiten, und diejenigen, die davon profitieren, sondern auch diejenigen, die sagen: Innenstadt für Alle – Verdrängung und Vertreibung stoppen! Wenn der Kampf aber Erfolg haben möchte, sollten wir alle uns nochmal extra anstrengen, bevor es zu spät ist!

Die bisherigen Aktionen waren schon recht nett. So kam es während der Wir bleiben alle-Aktionstage anscheinend zu einem recht umfassenden Schaden an der Fensterverglasung, wie das berliner Magazin für politische Kultur Interim berichtete. Im Kiez sind auch schon großflächig Info-Plakate verklebt, die über die Car-Lofts aufklären. Und, besonders nett: im Juli mussten die Gäste einer feierlichen Präsentation der schicken neuen Lofts von einer eilends gerufenen Hundertschaft aus dem Gebäude evakuiert werden, weil die Nachbarinnen und Nachbarn ihren Unmut deutlich zum Ausdruck brachten.

Und wie geht es nun weiter? Der Verlauf der „feierlichen Eröffnung“ der Anschutz/O2-Halle letzte Woche macht auf jeden Fall Mut. Wenn wir viele sind, die was gegen die ekelhaften Luxus-Car-Lofts machen – dann kann das eine ganz schöne Investitionsruine werden!

Luxus, Komfort und Sicherheit im Car-Loft? Sicher ist das nicht!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: