Verfasst von: ah | Mai 8, 2011

Berlin: Warnhinweis zur Verdrängungsgefahr

Erst vor ein paar Wochen verunsicherte ein gut gefälschtes Einladungsschreiben einer Immobilienfirma die Bewohner/innen der Choriner Straße in Prenzlauer Berg:  „Luxuswohnprojekte verunsichern die Nachbarschaft„.

Die vorgeblichen Eigentümer des Luxuswohnprojektes Choriner Höfe, luden die Bewohner/innen der Umgebung nicht nur zum Sektempfang auf die Baustelle ein, sondern boten den weniger gut Betuchten auch noch gleich eine Vermittlung von Wohnungen am Stadtrand an und schlugen vor, einen öffentlichen Platz in eine geschützte und umzäunte  Spielanlage zu verwandeln…. Der Erfolg der Fälschung – viele Anwohner/innen waren zunächst empört und schockiert – ist vor allem auf die Realitätsnähe der in dem Schreiben formulierten Perspektiven zurückzuführen.

Die Prenzlauer Berg Nachrichten haben nun die nächste „Fälschung“ in Zusammenhang mit den Choriner Höfen aufgedeckt. Ein modifiziertes Verkehrschild gegenüber des Bauprojektes warnt nun vor der Verdrängung: „Achtung, Rauswurf!„.

"Achtung, Rauswurf!" Warnhinweis in Prenzlauer Berg (via. Prenzlauer Berg Nachrichten)

"Achtung, Rauswurf!" Warnhinweis in Prenzlauer Berg (Bild via Prenzlauer Berg Nachrichten)

Das Motiv des verkehrstechnischen Warnhinweises wurde kürzlich auch zur Mobilisierung einer wohnungspolitischen Konferenz genutzt.

Die Idee, politische Kommentare zum Zeitgeschehen auf Verkehrsschilder aufzutragen hat einen zweifachen Charme. Zum einen einen wird die Alltagsverbundenheit der eigenen Themen demonstriert, zum anderen suggerieren Verkehrsschilder den Wunsch nach einem regulatorischen Rahmen wie der Straßenverkehrsordnung. Auf der wohnungspolitischen Konferenz wurde es leider verpasst, über sinnvolle Regulationen des Wohnungsmarktes zu diskutieren und es bleibt nur zu hoffen, dass der Weg der Politikverweigerung nicht in die nächste Sackgasse führt.


Responses

  1. […] kürzlich habe ich hier ein modifiziertes Verkehrsschild mit einen Warnhinweis zur Verdrängungsgefahr in Prenzlauer Berg vorstellen können. Per Mail wurde ich nun auf ein ähnliches Motiv in Friedrichshain aufmerksam […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: